Die Vertreibung aus dem Paradies


Kinder haben es in Deutschland nicht leicht. Mit kindlichen Verhalten ecken sie an den Wertevorstellungen der Gartenzwerg Republik an. Der gestandene Deutsche strebt nach Vollpflege im Alter, üppigen Pensionen, Ruhe und Behaglichkeit und von Nachbarn unbelästigten Gartenspielzeug. Kinder stören dabei nur. Sie lärmen, beanspruchen Aufmerksamkeit von Größeren, kosten Geld und benutzen Zwerge als Zielscheiben. Von daher werden sie vor allem in der alten Republik eher ausgegrenzt als einbezogen.

Als Exil vor dem Hausnazi hatten wir hier in Koblenz gelegentlich den nahe gelegenen Marienhof Park gewählt. Wiesenfläche, Schatten, Parkbänke. Für Badminton mit 3 Jährigen hervorragend geeignet. Besser als der 300 m entfernte, runtergekommene Spielplatz an der Ecke Moselweißer/Behringstrasse der mehr den Interessen der abendlichen Biertrinker als denen von Kindern dient. Besser als der noch einmal 100 m mehr entfernte Spielplatz in der Boelcke Strasse der in der gleißenden Sommerhitze keinen Schatten bietet.

Aber, ob die Nonnen sich durch die Kinder im neu angelegten Marienkäfer Kindergarten belästigt fühlten oder durch die halbnackten Studenten vom gegenüber gelegenen Wohnheim, die die Rasenfläche als Liegewiese nutzten, und deshalb zu einem Rundumschlag ausholten weiß ich nicht. Jedenfalls wurden wir heute morgen als wir alleine mit Kind dort Badminton spielten, von einer durch schwarze Robe als mutmaßliche Bewohnerin der Anlage identifizierte Dame angesprochen. Mit Hinweiß auf die (nicht ausgezeichnete) Eigenschaft als Privatgrundstück, wurden wir aus dem Paradies vertrieben.

Soviel zur Nächstenliebe und Kirche der Armen die der aktuelle Papst gerne hätte. Und auch ein Grund für den endgültigen Sieg des Kommunismus einzutreten 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s