Pelmeni – machen glücklich


1 Man mache einen sehr festen Nudelteig aus 250 g Mehl, 1 Ei und ein paar Löffeln Wasser. Das Kneten ist eine schweißtreibende Angelegenheit mit der einfache Mixgeräte schnell überfordert sind. Man rolle mit Nudelholz oder besser mit einer Pastamaschine (Stufe 7) dünne Platten aus und steche mit einer großen Tasse oder einer Pelmeni-Form Kreise aus. 2 Zu 375 g gemischtem Hack fügt man 1 kleingehackte Zwiebel hinzu und würzt nach Gusto. 3 Ein Teelöffel Hack kommt in die Mitte der Teigscheibe, diese wird zusammengeklappt und an den Rändern festgedrückt. Das ganze dann 10-15 min in kochendes, gesalzenes Wasser geben. Die abgetropften Pelmeni schmecken lecker mit saurer Sahne, braungebratener Butter oder Tomatensoße. Es gibt Pelmeni auch tiefgefroren in russischen Lebensmittelläden zu kaufen – gegen Selbstgemachte sind die das Geld nicht wert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s