The highwayman came riding …


nach langer Abstinenz hatte ich mal wieder eine CD von Loreena McKennitt in den Player gelegt und zugehört… Dabei fiel mir ein Song auf, den ich bisher noch nicht bewußt wahrgenommen hatte. In wunderschönen Bildern erzählt die Sängerin von einem Straßenräuber, seiner Liebe zu einer Gastwirtstochter und ihrer beider tragischem Ende.

Ich wollte mehr über die Story herausfinden und googelte nach Highwayman und Mc Kennitt, dann nach Highwayman und Noyes, dann nach Highwayman und Keeping, dann nach King George, dann nach Dick Turpin und dann hatte ich sie wieder, die Erinnerung an meine Kindheit.

Dick Turpin wurde in den 80 ern als Fernsehserie gezeigt. Mir fiel sein Dreispitz ein und sein übergroßes Muttermal und das ich beim Spielen nicht Cowboy oder Indianer sein wollte, sondern ein Robin Hood mit Degen und Pistole …

Loreena McKennitt’s Alben sind für besinnliche Abende vor dem Kamin bei einem Glas Rotwein oder einem Schwenker Cognac mehr als zu empfehlen. Nur habe ich jetzt vor einmal mehr ein Poem zu lernen.


			

2 Gedanken zu “The highwayman came riding …

    • admin schreibt:

      leider nicht, aber im allgemeinen haben Originale mehr Authentizität als Übersetzungen. Daher bin ich auch lediglich informativ daran interessiert. Für mich ist dann eher etwas Hintergrundinformation von Interesse. Wie waren die Lebensumstände zu dieser Situation etc.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s