Ungarisches Rindergulasch


1 Pro Portion würfelt man 1 mittlere Zwiebel und brät diese in einem großen Bräter oder breitem Schmortopf in 2 El Öl an. Das abgetrocknete Gulaschfleisch gibt man portionsweise, also etwa 200-300 g Fleisch je Esser, hinzu und brät es gut an. Es ist wichtig nur jeweils kleine Mengen  Fleisch anzubraten, da es sonst Wasser zieht und zäh wird. Für jeden weiteren Bratvorgang fügt man noch 1 EL Öl hinzu. Wenn alles gut angebraten ist, gibt man die schon fertigen Portionen wieder in den Topf, dann fügt man etwas Tomatenmark und scharfes Paprikapulver nach Gusto hinzu und röstet dies kurz an. Dann mit je 100 ml Rotwein und 100 ml Brühe je Portion ablöschen. 2 Den Röstansatz unter Rühren ablösen, 1-2 Lorbeerblätter hinzufügen und dann zugedeckt für 1:30 h auf kleiner Flamme schmoren. Je Portion 1 kleine rote Paprika in Stücke schneiden und zufügen. Besonders aromatisch schmecken die derzeit erhältlichen Spitzpaprika aber die Holland Standard Version tut es auch 🙂 Das ganze dann noch etwa 15-30 min weiterschmoren lassen. 3 Die Soße nach Gusto durch ein Sieb passieren und einkochen lassen oder mit Mehl, Soßenbinder oder Stärke abbinden. Macht wenig Arbeit, erfordert kaum Aufwand, schmeckt himmlisch, lässt sich gut aufwärmen, dauert leider nur etwas in der Zubereitung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s