Doppeltes Mutterglück


Ein Anruf bei Mr. Smith brachte eine unerwartete Neuigkeit. Eine gemeinsame Bekannte ist Mama geworden. Es geschah quasi über Nacht. Eine junge Frau hatte ihre Familie mit dem Ergebnis einer nicht standesgemäßen Affäre in Verlegenheit gebracht. Die Familie hielt die Schwangerschaft geheim und die junge Mutter durfte/konnte/wollte sich nur einen Tag an ihrem Nachwuchs, den sie immerhin 9 Monate gehütet hatte, erfreuen. Dann wurde es freigegeben. Nun, die neue Mama ist deutlich glücklicher als die leibliche. Nach langen Jahren der Mißerfolge, Ahnungen und der traurigen Gewissheit das sie nicht selbst Mutter werden konnte, ist der ersehnte Schreihals da. Auf das es der Kleinen in ihrer neuen Familie besser gehen wird, als in der alten. Sireli Tikin ist auch glücklich. Voll Stolz berichtete sie dem Dentier, das es bei dem kleinen Wutsch schon weißlich schimmert. Der freut sich auch. Dann kann das kleine Wutsch bald lecker Papa-Gekochtes essen, anstatt immer nur Brei, Brei, Brei…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s